Herzlich willkommen bei der Kinderuniversität Rottweil!

Aktuelle Vorlesungen:

Unsere Vorlesungen im Semester 2021/2022 stehen online – 
bei Klick auf den Titel kannst Du die Information der Vorlesung als pdf-Datei downloaden
(Klicke hier, um den gesamten Vorlesungs-Flyer des Semesters 2021/2022 als pdf-Datei zu downloaden).

1. Oktober 2021, 16:15 Uhr, Festsaal der Gymnasien, Albert-Magnus-Gymnasium
„Herausforderungen meistern – auch in schwierigen Zeiten“

Thema:
– Was kommt morgen?
– Herausforderungen  annehmen und umgehen
– Rückschläge akzeptieren und den Blick öffnen
– Chancen erkennen und nutzen

Martin Strobel ist ein ehemaliger Handballnationalspieler, der in der Position des Spielmachers agierte. Diese Funktion, sein Team zu lenken und zu steuern, tragt er nun in seinen neuen Beruf als Personal- und Teamentwickler, mit dem Ziel: Leistungs- und führungsstarke Menschen zu entwickeln. Als Europameister und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen, weiß er genau was erfolgreiche Teamarbeit ausmacht und was jeder Einzelne dazu beitragen kann, um erfolgreich zu sein.

Dozent: Martin Strobel

4. Februar 2022, 16:15 Uhr, Festsaal der Gymnasien, Albert-Magnus-Gymnasium
„»Eine faszinierende Reise in ein spannendes Element«

Thema:
Wasser ist eine ganz besondere Substanz: sowohl der Mensch als auch unsere Erde bestehen aus bis zu 80% Wasser Es ist für uns lebensnotwendig. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser. Ein Wasser aus einer Bergquelle sieht unter dem Dunkelfeldmikroskop ganz anders aus als ein Meerwasser aus der Ostsee. Und ein Mineralwasser aus der Flasche unterscheidet sich deutlich von Leitungswasser aus dem Hahn, obwohl es sich immer um das gleiche Element H2O handelt. Woran liegt das? Und Wasser kann Musik hören! Ein Wassertropfen, der klassische Musik gehört hat, sieht in seiner Struktur ganz anders aus als ein Tropfen, der den Schwingungen von Heavy Metall Musik ausgesetzt wurde. In unserer Wasserforschung „Welt im Tropfen“ beobachten wir auch die Strukturen im menschlichen Blut. Und hier können wir auf den Fotos der Blutstrophen erkennen, ob ein Mensch mit seinem Handy telefoniert hat oder nicht Und auch Nasenwasser und Tränen sehen unter dem Dunkelfeldmikroskop einfach faszinierend aus. Komm mit und tauche in einem Bildervortrag mit uns ein in eine faszinierende Wasserwelt!

Regine C. Henschel ist Geschäftsführerin der TAO Group und engagierte Wasserforscherin im eigenen, mit Prof. Dr. Bernd-Helmut Kröplin gegründeten Wasserlabor in Stuttgart. Neben dem Blick durch das Mikroskop interessiert sie sich für nachhaltige Technologien wie Sonnenwärmespeicher für das Heizen im Winter sowie eine sanfte Trinkwasserreinigung auf dem natürlichen Prinzip des Regens. Mehr Infos zur Wasserforschung www.weltimtropfen.de sowie zu den nachhaltigen TAO-Technologien unter www.tao-group.de

Dozentin: Regine C. Henschel (M.A.)

1. April 2022, 16:15 Uhr, Festsaal der Gymnasien, Albert-Magnus-Gymnasium
„Feuerwerk“

Thema:
Schaust du an Silvester um Mitternacht zu, wenn deine Eltern Feuerwerkskörper zünden? Hast du dich mal gefragt, warum in dieser Nacht Raketen geschossen werden? Und war um fast nie an den anderen Tagen im Jahr?

Christina Tibus lebte bis zu ihrem Abitur in Schwenningen. Beim Studium in Furtwangen lernte sie ihren späteren Ehemann Oliver kennen. Nach einer Zwischenstation in München zogen sie 2003 nach Freiburg im Breisgau. Viele Jahre in der Veranstaltungstechnik tätig, wagten sie 2009 den Sprung in die Selbstständigkeit. Ihre Firma Impulswerk bietet unter anderem Feuerwerke, Spezialeffekte, allgemeine Spreng- arbeiten, technischen Service für Sprengunternehmen und Laser- shows an. Nach dem Ablegen der drei Prüfungen im Bereich der Pyrotechnik sammelt Christina Tibus nun Erfahrungen in der Sprengtechnik.

Dozentin: Christina Tibus

01. Juli 2022, 16:15 Uhr, Festsaal der Gymnasien, Albert-Magnus-Gymnasium
„Kopf und Topf“

Thema:
Die Zutaten dieser etwas anderen Vorlesung sind:
– das Schmecken und Riechen
– was ist eigentlich „gesundes Essen“?
  und woher kommt unser Essen?
– kennt jemand ein altes Rezept von Oma?
– das Essen in anderen Ländern (die kulturellen Unterschiede)
– Kochen kann Spaß machen!
– das Übergewicht
   (wie, was und wann sollen wir essen?)
– Essen und Geselligkeit
  (Das Zusammensein in der Familie)

Seit über 20 Jahren arbeitet die ausgebildete Schauspielerin Emilie Voisin im Bereich des pädagogischen Kindertheaters. ln inzwischen 2500 Vorstellungen bespielte sie vermutlich fast jede Schule und jedes Theater Frankreichs – und seit 2019 spielt sie auch an deutschen Grundschulen. Ihre Theaterstücke wurden allesamt von dem ehemaligen Lehrer und heutigen Erfolgsautoren Claude Theil geschrieben. Sie behandeln so einfache und nahe liegende Themen wie die Achtsamkeit im Alltag, den Umgang mit unserer Sprache – und ganz aktuell im Theaterstück „Kopf & Topf” das Essen.

Dozentin: Emilie Voisin 

Shopping Basket